Martin R. Textor: Zukunftstrends - ein Überblick. Norderstedt: Books on Demand 2018, 124 Seiten, 9,50 EUR - beim Verlag bestellen (auch erhältlich als E-Book)

 

Wie wird sich unsere Welt bis 2030, 2040 oder 2050 weiterentwickeln? Was wird dies für Konsequenzen für unser Leben und das unserer Kinder haben?

Antworten auf solche Fragen finden Sie in diesem Kompendium. Übersichtlich, umfassend und komprimiert werden bedeutsame Trends beschrieben, wie z.B. die Entstehung einer multipolaren Weltordnung, der Aufstieg der Schwellenländer, die Krisenherde der Zukunft, der Klimawandel, die Entwicklung moderner Technologien, der Übergang zur Wissensgesellschaft, die Zukunftsbranchen, die neue Arbeitswelt, die Alterung der Bevölkerung sowie die zu erwartenden Veränderungen im Beruf, in der individuellen Lebensgestaltung und in den Familienbeziehungen.

Dabei wird auf relativ verlässliche Prognosen von Wissenschaftlern und Zukunftsforschern, von Unternehmen und Consultingfirmen, von Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften, von nichtstaatlichen Forschungsinstituten und Umweltorganisationen zurückgegriffen.

Die Synopse richtet sich in erster Linie an "Laien", die einen Blick auf möglichst viele Zukunftsentwicklungen in ganz verschiedenen Bereichen werfen möchten. So wurde großer Wert auf eine gute Lesbarkeit gelegt.

Inhalt

Zur Begrüßung

Zukunftsforschung

Weltgeschehen

Auf dem Weg zu einer multipolaren Welt
Die "alten" Mächte verlieren an Bedeutung
Der Aufstieg der Schwellenländer
Entwicklungsländer vor neuen Krisen
Krisenherde der Gegenwart und Zukunft

Umwelt

Umweltverschmutzung
Klimawandel

Zukunftstechnologien

Energieerzeugung
Fahrzeugtechnik
Informations- und Kommunikationstechnologie
Roboter und Androiden
Die Eroberung des Weltraums
Nanotechnologie
Gentechnik und Biotechnologie
Die "Aufwertung" des Menschen

Wissensgesellschaft

Wissensferne Gruppen
Bildung

Wirtschaft und Arbeitswelt

Globalisierung
Zukunftsbranchen
Wettbewerbsfähigkeit
Rohstoffknappheit
Eine neue Arbeitswelt
Alterung der Arbeitnehmerschaft
Mehr "Weiblichkeit"
Der Wandel der Beschäftigungsstruktur
Das Arbeitsleben

Bevölkerung und Gesellschaft

Regionale Bevölkerungsentwicklung
Alterung der Bevölkerung
Krankheiten und Pflegebedürftigkeit
Soziale Spannungen
Deutsche, Migranten und Flüchtlingen
Die Ängste der Deutschen
Religion und Werthaltungen
Lebensgestaltung
Wohnen
Ehe und Familie

Das Glück der Menschen