IPZF
Startseite

Homepage von Ingeborg Becker-Textor
und Dr. Martin R. Textor




Aktuelles

Online-Fachartikel

Bücher und Sammelbände

Beruflicher Werdegang von Ingeborg Becker-Textor

Beruflicher Werdegang von Martin R. Textor

Schriftenverzeichnis von Ingeborg Becker-Textor

Schriftenverzeichnis von Martin R. Textor

Referate/Fortbildungen von Ingeborg Becker-Textor

Referate/Fortbildungen von Martin R. Textor

Fotos

Impressum


Referate/Fortbildungen

Ingeborg Becker-Textor

 

Vorbemerkung: Die Vielzahl der Veranstaltungen von ca. 1970 bis 1986 wurde leider von mir nicht systematisch festgehalten (ca. 80-100 Elternabende, ca. 40 Familienfreizeiten bzw. Eltern-Kind-Wochenenden, ca. 80-100 Fortbildungsveranstaltungen für Erzieher/innen). Die folgende Liste beginnt also erst mit dem Jahr 1987.

 

17.10.1987: KEG Schwaben, Berufsakademie, Herbsttagung 1987, Augsburg: 9-12 Uhr "Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Familie im Jahreslauf", 13-16 Uhr "Gesprächsführung rund um den Kindergarten"

27.-30.10.1987: Bundeskongreß Kath. Kindertagesstätten und Horte in Köln: 4-stündige Veranstaltung "Schwierige Kinder gibt es nicht", 6-stündige Veranstaltung "Pädagogen von früher, was sagen sie uns heute? Vergessene Aspekte der Kindergartenpädagogik"

16.11.1987: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Feste und Feiern kreativ gestalten"

09.02.1988: Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen: 9-12 Uhr "Freispiel und gezielte Beschäftigung im Kindergarten - Vergleich zur 1. Klasse der Grundschule", 13-17 Uhr "Kreativitätserziehung als Förderschwerpunkt in Kindergarten und Grundschule"

17.03.1988: Bayer. Verwaltungsschule, Holzhausen a. Ammersee: 4 Stunden für Kindergartenleiterinnen zu den Themen "Elternarbeit im Kindergarten" und "Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie Schule, Erziehungsberatung und Jugendamt"

12.04.1988: Bayer. Verwaltungsschule: Umfang, Themen, Personenkreis wie bei vorher beschriebener Veranstaltung

21.03.1988: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Kinder in Krisenfamilien"

18.04.1988: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Feste und Feiern kreativ gestalten"

28.04.1988: Wiederholung der Veranstaltung wie vor

23.04.1988: KEG Schweinfurt: 9-17 Uhr "Pädagogische Überlegungen zum Tagesablauf im Kindergarten"

Juni 1988: Jahrestagung des Sozialdienstes Kath. Frauen - SKF: 2 Stunden "Das Wohlfahrtswesen gestern und heute"

28.09.1988: Volkshochschule Neufahrn: 19-21 Uhr "Spiele aus Nichts - ein kreativer Spieleabend"

02./03.10.1988: Kath. Militärbischofsamt Bonn/Elternwerk der Kath. Militärseelsorge in der Bundesrepublik: 4 Stunden "Schwierige Kinder gibt es nicht", 4 Stunden "Allgemeine Fragen des Kindergartens"

15.10.1988: KEG Nördlingen: 9-17 Uhr "Kindergarten und Familie im Jahreslauf"

17.09.1988: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Fördern oder überfordern wir die Kinder mit unseren Beschäftigungsangeboten?"

17.10.1988: Wiederholung der Veranstaltung wie vor

02.10.1988: Landesjugendwohlfahrtsausschuß Bayern: "Gewalt und sexueller Mißbrauch - Mädchen in der Jugendhilfe"

23.01.1989: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Die Aufgaben der Leiterin im Kindergarten"

11.02.1989: KEG Augsburg: 9-13 Uhr " Der Übergang vom Elementar- zum Primarbereich - erprobte Formen der Zusammenarbeit"

18.02.1989: KEG Ravensburg: 9-17 Uhr "Verhaltensauffälligkeiten im Kindergarten"

15.02.1989: Bayer. Verwaltungsschule Neustadt a. d. Aisch: 4 Stunden "Elternarbeit im Kindergarten": 4 Stunden "Kindergarten und Jugendhilfe - Kooperation mit anderen Institutionen"

06.03.1989: Bayer. Verwaltungsschule Wörth a. d. Donau: 4 Stunden "Gesprächsführung für Fachkräfte in der Jugendhilfe - Über den besseren Umgang mit den Klienten"

14.03.1989: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden "Kinder in Krisenfamilien - Informationen für Kindergartenleiterinnen"

10./11.04.1989: Caritas Verband der Diözese Paderborn: 2 volle Tage "Kreativität im Kindergarten"

13.04.1989: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden " Jugendhilfe und Kindergarten - Zusammenarbeit mit anderen Institutionen" für Kindergartensachbearbeiter

22.04.1989: KEG Rothenburg: 9-17 Uhr "Feste und Feiern im Kindergarten kreativ gestalten"

13.03.1989: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen"

05.04.1989: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Verse und Lieder zum Einstieg in den heiklen Elternabend"

06.05.1989: KEG Augsburg: 9-13 Uhr Wiederholungsveranstaltung "Feste und Feiern kreativ gestalten"

18.04.1989: Landestagung des Sozialdienstes kath. Frauen - SKF - in Würzburg: "Wird die Jugendhilfe dem Anspruch 'Würde des Menschen' gerecht?"

22./23.06.1989: Diakonisches Werk Lübeck/ Berufsverband Ev. Erzieher und Sozialpädagogen e.V. Lübeck: 2 volle Tage "Kreativität und Phantasie im Kindergarten unentbehrlich"

19.04.1989: Vortrag bei einem Elternabend im Städt. Kindergarten Tölzer Straße, München: "Was lernen unsere Kinder durch das Fernsehen? - Anregungen zur Medienerziehung im Elternhaus"

24./25.04.1989: Landratsamt des Landkreises Haßberge: 2 volle Tage " Medien im Kindergarten - Wirkung, Gefahren und Nutzen". Praxishilfen für die Elternarbeit

05.07.1989: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden "Das Jugendamt als Ansprechpartner für den Kindergarten", "0-6jährige im Kindergarten?"

16.-17.05.1989: KEG Bayern: Ferienwoche: 10 Stunden "Erzieherin heute: Auf dem Weg zu mehr Anerkennung im Beruf"

30.09.1989: KEG Schweinfurt: 9-17 Uhr "Veränderte Familiensituationen und ihre Auswirkungen auf den Kindergarten"

16.11.1989: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen"

18.10.1989: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Die Vorpraktikantin heute - meine Kollegin von morgen"

16./17.01.1990: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau: insgesamt 12 Stunden "Die Bedeutung des Freispiels und der gezielten Beschäftigung für Kindergarten und Schule", "Die Bedeutung des Spiels für den Übergang von Kindergarten und Grundschule", "Jugendhilfe, Schule und Kindergarten kommen einander näher"

16.01.1990: KEG Dillingen: 19-21 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen - Die Bedeutung der Beobachtung in Kindergarten und Grundschule"

24.01.1990: KEG Landshut: 17-20 Uhr "Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten"

17.02.1990: KEG Aschaffenburg: 9-17 Uhr "Feste und Feiern im Kindergarten kreativ gestalten"

15.03.1990: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Räume wirken - Kindergartenräume als Erziehungsmittel"

12.03.1990: Bayer. Verwaltungsschule Neustadt a. d. Aisch: 4 Stunden "Vom Wesen der Kommunikation - Über den besseren Umgang mit Klienten" für Mitarbeiter in Jugendämtern

17.03.1990: KEG Nördlingen: 9-17 Uhr "Feste und Feiern - Leistungsschau des Kindergartens"

29.03.1990: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Heikle Themen für den Elternabend"

07.04.1990: KEG Augsburg: 9-16 Uhr (mit Martin Textor) "Veränderte Familienstrukturen und ihre Auswirkungen auf den Kindergarten"

19.05.1990: Würzburg - Institut der Engl. Fräulein: "Zukunft des Kindergartens mit einer kooperativen Pädagogik"

11.06.1990: Erlangen - Landesverband kath. Kindertagesstätten: 9-17 Uhr "Die Zukunft des Hortes als Einrichtung der Jugendhilfe" und "Von der Notwendigkeit eines Hortkonzeptes"

27.06.1990: Freiburg i. Brsg.: "Wenn Kinder Zeichen setzen - die Hilferufe unserer Kinder. Schwierige Kinder gibt es nicht!"

18.07.1990: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen a. Ammersee: 4 Stunden "Einführung in die Kindergartenpädagogik - unter besonderer Berücksichtigung der Montessori- und der Waldorfpädagogik" für Mitarbeiter und Leiter von Jugendämtern

24.11.1990: KEG Würzburg/Unterfranken: 9-17 Uhr "Räume wirken - In Räumen leben - Lebensräume unserer Kinder und Familien"

26.11.1990: Bayer. Landesjugendamt, München: Mitwirkung bei der 2-tägigen Konzeptionswerkstatt "Gewalt in Familien - Kindesmißhandlung - Sexueller Mißbrauch"

28.11.1990: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Heikle Themen für den Elternabend"

03.01.1991: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau: 9-12 und 14-17.30 Uhr, 4 Kurzvorträge mit Diskussion "Der Hort als Einrichtung der Jugendhilfe: Gesetzliche Grundlagen", "Neue Aufgaben des Hortes", "Konzepte der Horterziehung", "Elternarbeit im Zusammenhang von Hort und Schule"

19.01.1991: KEG Augsburg: 9-15 Uhr "Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten macht neue Formen der Elternarbeit notwendig"

21.01.1991: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Räume wirken - In Räumen leben - Lebensräume unserer Kinder und Familien"

24.01.1991: Bayer. Landesverband des katholischen Deutschen Frauenbundes: 9-13 Uhr: "Kindsein hüben und drüben - Was erwartet die Familie nach der deutschen Einheit? Wie stellt sich die Situation der Normalfamilie bei uns dar? Wo verbergen sich die Gefahren der freien Entscheidung zu sozialem Verhalten in der Westfamilie? Was hat die Erziehung zur freiwilligen Solidarität für die Gesellschaft gebracht?"

09.03.1991: KEG Schwaben, Frühjahrstagung 1991 der Berufsakademie - Sektion Erzieherinnen: 9.30-11.30 und 13.30-15.30 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen - Die stummen Hilferufe unserer Kinder"

18.03.1991: Diözesancaritasverband Passau: Vortrag, Diskussion, Arbeitsgruppen 13.30-16.30 Uhr: "Räume wirken - In Räumen leben - Lebensräume unserer Kinder und Familien"

25.03.1991: Landesvertreterversammlung der KEG Bayern in Regensburg: "Kindergarten - gemeinwesenorientierte Einrichtung?"

16.04.1991: Bayer. Staatsministerium für Arbeit, Familie und Sozialordnung: "Der gestaltete Raum - Die Wirkung von Räumen im Erziehungsprozeß in Einrichtungen der Jugendhilfe (am Beispiel der Heimerziehung)"

24.04.1991: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau, Lehrgang Berufsfachschule für Kinderpflege - Neukonzeption der BFS für Kinderpflege und Umsetzung der Lehrpläne vor Ort (Multiplikatorenlehrgang): 9-12 Uhr "Das Berufsbild der Kinderpflegerin - Tendenzen, Berufschancen, Arbeitsmarkt"

25.04.1991: Bayer. Verwaltungsschule, Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden, "Der situative Ansatz in der Kindergartenarbeit"

08.06.1991: KEG Augsburg: 9-15 Uhr "Feste und Feiern kreativ gestalten"

10.06.1991: Diözesancaritasverband Passau: 10-16 Uhr "Neue Formen der Elternarbeit - Der alte Elternabend ist tot"

14./15.06.1991: Evang. Akademie Tutzing - Außenstelle Franken - Heilsbronn: Mitwirkung an der Wochenendveranstaltung zum " Schutz des geborenen Lebens": "Familienprobleme - Problemfamilien als Schicksal?"

27.06.1991: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Die Freispielzeit - Die erste Spielzeit - Die vorbereitete Umgebung in Kindertageseinrichtungen"

01.07.1991: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee, 4 Stunden "Einführung in die Pädagogik des Kindergartens für Mitarbeiter in der Kindergartenaufsicht bei den Jugendämtern"

10.07.1991: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen - Die stummen Hilferufe unserer Kinder"

29./30.07.1991: Hanns-Seidel-Stiftung Wildbad Kreuth: Konzepterstellung zum Tagungsthema "Offene Elternarbeit", Vortrag und Diskussion "Neue Formen der offenen Elternarbeit", Leitung einer AG "Gemeinwesenorientierte Arbeit im Kindergarten"

14.09.1991: KEG Baden-Württemberg, Herbrechtingen: 10-16 Uhr "Verhaltensauffälligkeiten im Kindergarten"

17.09.1991: Firma Wehrfritz, Rodach b. Coburg: Vortrag mit Diskussion im Rahmen einer Vertreterschulung "Lebenswelt Kindergarten - gestern, heute, morgen"

05.11.1991: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau, Lehrgang Berufsfachschule für Kinderpflege - Fachpraktischer Lernbereich Sozialpädagogische Praxis: 9-12 Uhr "Plurale Formen der Kinderbetreuung - Anforderungen an das Berufsbild der Kinderpflegerin"

23.11.1991: KEG Bundesdelegiertentag in Mainz - Katholische Erziehergemeinschaft Deutschlands e.V.: 14-17 Uhr "Veränderte Familienstruktur - veränderte sozialpädagogische Einrichtungen - veränderte sozialpädagogische Arbeit"

10.-12.01.1992: Leitung einer Familienfreizeit für Adoptivfamilien in Kloster Zangberg: Praktische Spieleinheiten, Familienberatung, Kurzvorträge zu verschiedensten Erziehungsfragen

23.01.1992: Regierung von Oberbayern - Regionalfortbildung für Lehrkräfte an BFS für Kinderpflege: "Das Berufsbild der Kinderpflegerin in Einsatzfeldern der Jugendhilfe"

18.02.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen"

22.02.1992: KEG Regensburg: 9-17 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen"

25.02.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Das Freispiel im Kindergarten"

07.03.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Das Freispiel im Kindergarten"

08.03.1992: Jahrestagung des Familienbundes Deutscher Katholiken und Katholischen Elternschaft Deutschlands in der Diözese Würzburg: "Kinderbetreuung in der Diskussion"

31.03.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Kinder dieser Welt"

02.04.1992: Arbeitstagung für Fachkräfte in der Heimerziehung in Bayern: "Der notwendige Wandel in der Erzieherausbildung - Forderungen an Lehrpläne und Unterricht"

03.04.1992: Fachakademie für Sozialpädagogik Münnerstadt: Festvortrag zum 20jährigen Jubiläum der Ausbildungsstätte "Wandel in der Ausbildung für sozialpädagogische Berufe - gestern, heute, morgen"

06.04.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Kinder dort abholen, wo sie stehen"

13.05.1992: KEG Landshut: 18-20.30 Uhr "Feste und Feiern kreativ gestalten"

14.05.1992: Fortbildung/Fachgespräch für die Bayer. Fachakademien für Sozialpädagogik: "Gewalt und Kindesmißhandlung", "Familienunterstützende Maßnahmen im Kontext des Kindergartens"

11.05.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: Vorbereitung und pädagogische Begleitung einer Exkursion zu verschiedenen Schulkindergärten: "Neue Konzepte für den Schulkindergarten"

16.05.1992: Jahrestagung des VBB - Verband für berufsbildende Schulen in Bayern: "Das Berufsbild der Kinderpflegerin"

21.05.1992: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Wenn Kinder Zeichen setzen"

24.05.1992: Hanns-Seidel-Stiftung Wildbad Kreuth: Vortrag im Rahmen eines familienpolitischen Seminars "Soziales Netz rund um die Familie"

25.05.1992: Bayer. Staatsministerium für Arbeit, Familie und Sozialordnung, Infotag zu Beratungsmodellen, Diskussionsleitung und Referat "Beratung rund um die Schule"

28.-31.05.1992: Kooperationsseminar der KEG und der Hanns-Seidel-Stiftung Wildbad Kreuth: Neue Formen der Elternarbeit, Konzeptionelle Mitgestaltung der Tagung, Referate "Neue Formen der Elternarbeit" und "Naturbegegnung mit Kindern"

29.06.1992: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden "Kommunikationstraining für UVG-Sachbearbeiter in Jugendämtern zur Verbesserung der Beratung"

02.07.1992: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau: 14-17.30 Uhr "Das Berufsbild der Kinderpflegerin in neuen Einsatzfeldern der Jugendhilfe"

14.07.1992: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen am Ammersee: 4 Stunden für Kindergartensachbearbeiter in Jugendämtern "Der offene Kindergarten - Gemeinwesenorientierung in der Kindergartenarbeit" "Familienunterstützende Maßnahmen im Kontext des Kindergartens"

29.07.1992: Akademie für Lehrerfortbildung Gars a. Inn: 14-17.30 Uhr "Das Berufsbild der Kinderpflegerin in neuen Einsatzfeldern der Jugendhilfe"

03.09.1992: Tittmoning: "Plurale Angebote der Kinderbetreuung"

09.09.1992: Firma Wehrfritz Rodach b. Coburg: Gestaltung einer ganztägigen Veranstaltung - 2 Vorträge mit Diskussion und Arbeitsgruppen "Räume wirken - Raumgestaltung im Kindergarten", "Ein neues Möbelprogramm stellt sich vor"

22.09.1992: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau: 9-12 Uhr "Die Einsatzfelder für Kinderpflegerinnen - Arbeitsmarktsituation - Tariffragen - Konsequenzen für die Ausbildung"

26.09.1992: Jahrestagung der Katholischen Elternschaft Deutschlands KED und Familienbund der Deutschen Katholiken in Prien am Chiemsee: Vortrag "Soziales Netz rund um die Familie"

16.11.1992: Landratsamt Eichstätt - Kreisjugendamt: Vortrag und Diskussion bei der Dienstbesprechung für alle Leiterinnen von Kindertagesstätten im Landkreis Eichstätt, 14-17 Uhr "Familienunterstützende Maßnahmen im Kontext des Kindergartens"

07.11.1992: Fachakademie für Sozialpädagogik München, Mariahilfplatz: Gestaltung eines Fortbildungstages für Berufspraktikanten, 8.30-13 Uhr "Neue Formen der Elternarbeit"

21.11.1992: KEG Rottenbuch: 9-16.30 Uhr "Veränderte Familiensituationen - Auswirkungen auf die Arbeit im Kindergarten"

12.01.1993: Haus der Familie München: 20-22 Uhr "Die Bedeutung und Praxis des Erzählens im Kindergarten"

14.01.1993: Arbeitskreis für die Regionalsprecher der Bayer. Jugendamtsleiter: 10-12 Uhr "Ein Netz für Kinder - Kinderbetreuung in der Entwicklung"

22.-24.01.1993: Gestaltung einer Familienfreizeit für Familien mit Adoptivkindern, Kloster Zangberg/ Ampfing: Beratung in Erziehungsfragen, Erzählen mit Kindern und für Kinder, Kreatives Gestalten mit Kindern im Kontext zum Elternverhalten, Die Bedeutung des freien Rollenspiels in Theorie und Praxis, Fest- und Feiergestaltung, Konzepte der Kinderbetreuung in Verbindung mit Fragen der Einschulung

28.01.1993: Diakonisches Werk Schweinfurt - Kindergartenkoordinierungskreis: 14-17 Uhr "Die Zukunft der Kinderbetreuung aus sozial- und familienpolitischer Sicht"

01.02.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Im Dialog mit Eltern - Neue Formen der Elternarbeit"

02.03.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 19-21 Uhr "Mit Kinderaugen sehen - Wahrnehmungserziehung im Kindergarten"

06.03.1993: Frühjahrshauptversammlung der KEG Oberfranken in Bamberg: 15-18 Uhr "Veränderte Familienstrukturen und ihre Auswirkungen auf Kindergarten und Schule"

10./11.03.1993: Gestaltung eines dreitägigen Lehrgangs für Erzieherinnen in der Diözese Augsburg - Caritasverband: "Braucht der Kindergarten ein Konzept? - Konzeptentwicklung im Kindergarten"

23.03.1993: Arbeitsgemeinschaft "Familien in der Stadt Würzburg", 19.30-21.30 Uhr: "Weiterentwicklung der Kinderbetreuung"

20.04.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Kinder dort abholen, wo sie stehen"

24.04.1993: KEG Augsburg: 9-16 Uhr "Mit Eltern im Dialog - Neue Formen der Elternarbeit"

03./04.05.1993: Elternwerk des Katholischen Militärbischofsamtes Bonn, Fortbildungsseminar in Lohberg/Bayer. Wald: "Veränderte Familienstrukturen", "Familienunterstützende Maßnahmen im Kontext des Kindergartens", "Eltern- und Familienarbeit im Kindergarten - Möglichkeiten, Methoden, Grenzen"

05.06.1993: KEG Augsburg: 9-15 Uhr "Kreatives Sommerfest"

19.06.1993: Bundeskongreß der Mütterzentren in München/Unterschleißheim: "Mütterzentren als Einrichtungen der Jugendhilfe"

05.07.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Im Dialog mit den Eltern - Neue Formen der Elternarbeit in der Diskussion"

12.07.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 18-20 Uhr "Mit Kinderaugen sehen - Über die unterschiedliche Wahrnehmung von Kindern und Erwachsenen"

21.07.1993: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen a. Ammersee für Mitarbeiter in Jugendämtern: 13.30-17 Uhr "Alternative Kinderbetreuung in der Jugendhilfe - Ein Netz für Kinder"

05.08.1993: Hanns-Seidel-Stiftung Kloster Banz: 14-17 Uhr "Familienpolitische Perspektiven und Maßnahmen in Bayern"

19.08.1993: Hanns-Seidel-Stiftung Kloster Banz: 14-17 Uhr "Familienunterstützende Maßnahmen - Ein Netz für Kinder"

14.09.1993: Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. d. Donau für Lehrkräfte an Berufsfachschulen für Kinderpflege - Lernbereich Sozialpädagogische Praxis: 14-17 Uhr "Plurale Formen der Kinderbetreuung - Anforderungen an das Berufsbild der Kinderpflegerin"

16.10.1993: KEG Augsburg Berufsakademie: 9-15.30 "In Räumen leben - Die Lebensräume unserer Kinder"

21.10.1993: Arbeitsgemeinschaft der Bayer. Fachakademien für Sozialpädagogik München: 10-15.30 Uhr "Schwerpunkt Jugendhilfe in der Ausbildung zum Erzieher am Beispiel differenzierter Heimerziehung und einem Jugendhilfeverbundsystem"

22.10.1993: Tagung der Gleichstellungsbeauftragten in Bayern, München: "Die Weiterentwicklung der Jugendhilfe - Vielfalt der Kinderbetreuungsformen im Netz für Kinder"

08.12.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 17.30-20.30 Uhr "Konzeptionelles Arbeiten in Kindertagesstätten", 1. Teil

15.12.1993: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München: 17.30-10.30 Uhr - wie vor - 2.Teil

19.01.1994: Kooperationstagung der Hanns-Seidel-Stiftung mit dem Landkreistag Rheinland-Pfalz in Bad Wiessee für Landräte: "Jugendpolitik in der Praxis - Fakten, Maßnahmen, Möglichkeiten", "§ 13 KJHG - Beispiel der Berufsbezogenen Jugendhilfe in Bayern - Ergebnisse einer Verbleibsanalyse"

23.02.1994: Katholische Jugendfürsorge München: "Lebensräume unserer Kinder"

07.04.1994: Hanns-Seidel-Stiftung Kloster Banz, Kooperationsveranstaltung mit dem Kolping-Bildungswerk Landesverband Bayern: "Chancen für die Familiensituation im utopischen Modell"

13.04.1994: Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen a. d. Donau: 9-12 Uhr "Einflüsse der veränderten Familienstrukturen auf das Berufsbild und die Arbeitsweise der Kinderpflegerin"

14.04.1994: KEG München: "Jugendhilfe - Innovationen im Bereich der Kinderbetreuung - Perspektiven"

26.-27.05.1994: Pestalozzi-Fröbel-Verband Jahresfachtagung in Erfurt: Zur Vielfalt von und zum Umgang mit Erziehungskonzepten im Kindergarten: "Erziehung zur Selbständigkeit - Montessoris Entwicklungspädagogik", "Situationsansatz im Kindergarten - Situatives Arbeiten im Kindergarten - Zusammenhänge der Reggio-Pädagogik mit Montessori und Fröbel"

Juni 1994: Jahrestagung des Sozialdienstes Katholischer Frauen in Bayern SKF: "Jugendliche und Gewalt - Grenzen und Möglichkeiten der Jugendhilfe"

10.08.1994: Hanns-Seidel-Stiftung Kloster Banz im Rahmen der Kulturwochen für Familien: 9-12 Uhr "Familienpolitik in Bayern: Leistungen, Maßnahmen und Perspektiven für die Zukunft"

08.10.1994: KEG Augsburg: 9-16 Uhr "Öffentlichkeitsarbeit im Kindergarten - Schwerpunkt Medien und Behörden"

18.03.1995: KEG Augsburg: 9-15.30 Uhr "Maria Montessori: Kinder lernen schöpferisch"

21./22.03.1995: Bundesvereinigung Evangelischer Kindertagesstätten, Bundesfachtagung in Kassel: " Eltern als Partner - Last oder Chance?"

03./04.04.1995: Caritasverband für die Diözese Regensburg: 2-tägig jeweils 9-16.30 Uhr "Gemeinwesenorientierte Kinderbetreuung"

17.05.1995: Diözesantag für Kindertagesstätten in der Diözese Passau in Ruhstorf a. d. Rott: "Kindergarten und Familie - Eltern als Partner"

23.06.1995: Jahresfachtagung für KITAS der Arbeiterwohlfahrt in Eichstätt: "Veränderte Rahmenbedingungen für die Arbeit von Kindertageseinrichtungen"

30.06.1995: Herder Verlag Freiburg: Vortrag anläßlich der 25-Jahrfeier von Kindergarten heute "Kindergarten heute - Anforderungen und Erwartungen an Autoren"

25.09.1995: Landratsamt Bad Tölz: "Wohin mit unseren Kindern?"

28.09.1995: Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen a. d. Donau: 9-12 Uhr "Situationsorientiertes Arbeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen am Beispiel projektorientierten Arbeitens im PML-Unterricht"

13.10.1995: Schulausschuß des Bayerischen Städtetages: "Zur Weiterentwicklung des Kindergartenwesens"

15.10.1995: Landeskongreß Ev. Kindertagesstätten in Fürth: "Integration im Kindergarten"

15.10.1995: Bayer. Gemeindetag Staffelstein: "Stellenwert der Kinderbetreuung in der Kommune"

28.10.1995: KEG Augsburg: 9-16 Uhr "Kindergarten 2010 - Gedanken ins nächste Jahrhundert"

06.02.1996: Hessischer Landtag, Mainz: "Netz für Kinder"

08.02.1996: Diözesantag für Kindertagesstätten in der Diözese Würzburg in Bad Neustadt a. d. Saale: "Was will er nun eigentlich der Kindergarten? Spannungsfeld Erziehung - Bildung - Betreuung"

14.02.1996: Klausurtagung der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern für den Bereich Kindertagesstätten in Kloster Hirschberg: "Aktuelle Kindergarten- und Hortsituation in Bayern - Perspektiven"

28.-29.02.1996: Kindergartenmesse in Ulm: "Mit Kinderaugen sehen - Wahrnehmungserziehung im Kindergarten", "Der Kindergarten im Gemeinwesen"

23.03.1996: KEG Landesverband Baden-Württemberg in Leonberg b. Stuttgart: "Zeit im Alltag des Kindergartens"

14.04.1996: Hanns-Seidel-Stiftung Wildbad Kreuth: 9-12 Uhr "Maßnahmen der Jugendhilfe für junge Menschen und ihre Familien"

30.6.-04.07.1996: Kooperationsveranstaltung Hanns-Seidel-Stiftung und Ägyptisches Erziehungsministerium: "Erziehung - Bildung - Betreuung - Förderung von Kindern durch Spiel", "Kindergartenwesen - Aufbau, Gesetze, Verwaltung in der BRD", "Gesetzliche Grundlagen für Kindergärten", "Ausbildung pädagogischer Mitarbeiter im Kindergarten", "Die Funktion von Fort- und Weiterbildung", "In-Service-Training in Kindergärten" (alle Vorträge in englischer Sprache)

13.07.1996: Leitung und Durchführung eines Pädagogischen Tages für Adoptivkinder und -eltern zum Thema "Umwelterziehung - Naturerfahrungen mit Kindern"

10.09.1996: Bayer. Verwaltungsschule Holzhausen, Lehrgang für Kindergartenpersonal und Kostensachbearbeiter: "Weiterentwicklung des Kindergartenwesens", "Kindergartenrecht"

15.10.1996: Akademie für Lehrerfortbildung Gars a. Inn: "Der situative Ansatz in der Ausbildung zur Kinderpflegerin", "Kindergarten 2010 - Traum - Vision - Realität"

25.10.1996: Landestagung der AWO Bayern in Regensburg: Vortrag und Leitung einer Arbeitsgruppe "Gemeinwesenorientierung im Kindergarten - Öffnungskonzeptionen von Kindertageseinrichtungen"

25.10.1996: Stuttgart-Sindelfingen: "Öffnungskonzeptionen und Weiterentwicklung des Kindergartens im ausgehenden Jahrtausend"

1996: Vortrag beim Landesjugendhilfeausschuß Bayern: "Öffnungskonzeptionen in Kindertageseinrichtungen"

20.05.1996: Hanns-Seidel-Stiftung - Kloster Banz, Seminar zur Familienpolitik: "Netze für Kinder"

02.06.1997: Stadtbücherei und Familienbildungsstätte Waiblingen: "Maria Montessori: Lernen ohne Druck"

28.-02.03.1997: Hanns-Seidel-Stiftung - Kloster Banz: Konzept und Vorträge im Wochenendseminar für Kindergartenbeiräte und Leiterinnen "Kindergarten 2000", "Elternmitwirkung im Kindergarten", "Öffnung des Kindergartens zum Gemeinwesen", "Kooperation des Kindergartens mit Angeboten der Jugendhilfe"

18.-20.03.1997: Hanns-Seidel-Stiftung - Kloster Banz, Seminar zur Familienpolitik: "Netze für Kinder"

25.05.1997: Bundeskongreß Ev. Kindertageseinrichtungen Stuttgart: "Bündnis für Kinder Eltern - Partner des Kindergartens?"

17.11.1997: Jugendpastoral-Institut Benediktbeuern: "Option für Kinder: Kinder und ihre Anliegen im Rahmen der Sozialpolitik"

28.01.1998: Montessori-Verein Tondern-Westerland/Sylt: "Einführung in die Montessori-Pädagogik und das Material"

20.03.1998: Stadtbücherei Nürtingen: "Maria Montessori: Lernen ohne Druck - Schöpferisches Lernen in Familie und Schule"

20.-22.02.1998: Hanns-Seidel-Stiftung Kloster Banz, Seminar zur Familienpolitik: "Netze für Kinder"

14.02.1998: Hanns-Seidel-Stiftung - Info-Tag für Elternbeiräte und Erzieher im Kindergarten: "Das Profil des modernen Kindergartens: Inhalte zeitgemäßer Kindergartenpädagogik"

13.-15.03.1998: Hanns-Seidel-Stiftung - Kloster Banz, Seminar für Kindergartenbeiräte und Leiterinnen: "Rahmenpläne für den Kindergarten", "Methoden der Kindergartenarbeit", "Projektarbeit im Kindergarten"

13.05.1998: Hanns-Seidel-Stiftung Jettingen-Scheppach: "Umsetzung der Rahmenpläne für Kindergärten"

10.03.1998: Bayer. Rundfunk Notizbuch: "Reif für Stundenplan und Disziplin - wann sind Kinder fit für die Schule?"

07.-14.06.1998: UNICEF Mazedonien und mazedonisches Erziehungs- und Sozialministerium, Seminar für alle Kindergartenleiterinnen im Land: "Konzeptentwicklung", "Spielzeugfreier Kindergarten", "Elternmitwirkung", "Netz für Kinder", "Gemeinwesenorientierung und Integration" (alle Vorträge und Diskussionen in englischer Sprache)

05.11.1998: Landratsamt Haßberge - Kindergartenleiterinnenkonferenz: "Vernetzung von Kindertageseinrichtungen mit psychosozialen Diensten"

19.-21.02.1999: Seminar der Hanns-Seidel-Stiftung für Eltern und Erzieher in Kindergärten, Kloster Banz: "Elternhaus und Kindergarten als Wegbegleiter für die Zukunft unserer Kinder in einem neuen Jahrtausend", "Was brauchen unsere Kinder?", "Notwendige Förderangebote", "Zum Bildungs- und Erziehungsbegriff in Familie und Kindergarten"

07.07.1999: Evang. Akademie Tutzing, Statement und Diskussion "Musik als Qualitätsmerkmal in der Jugendhilfe"

Anmerkung: Zwischen Juli 1999 und Oktober 2003 wurden aufgrund anderer Schwerpunktsetzungen keine Referate gehalten bzw. Fortbildungen durchgeführt.

21.11.2003: Kindergartentagung der Länder Salzburg und Oberösterreich und Österreichisches Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung in Salzburg: "Schlüsselqualifikationen für Kinder", "Workshop: Potentiale der Kinder provozieren - fördernde und hemmende Faktoren der Kindergartenarbeit"

22.11.2003: Interpaedagogika des Landes Österreich in Salzburg: "Kleine Kinder - große Begabung"

28.10.2004: Interdisziplinäre Fachtagung "Vorlesen - Zuhören - Erzählen" im Literaturhaus München: Referat "Geschichten im Kindergarten - wenn Kinder gerne zuhören"

23.11.2004: Kindergartenenquete "Die Kindheit ist ein Teil von uns für immer" der Stadt Wien: Hauptreferat "Alles, was ich heute weiß, habe ich schon als Kind gelernt"

05.05.2005: Lehrstuhl für Grundschuldidaktik der Ludwig-Maximilians-Universität München: Vortrag "Theorie und Methode des Erzählens in Kindergarten und Grundschule"

20.10.2005: Zentrum für Kindergartenpädagogik des Landes Salzburg: Referat "Der offene Kindergarten und Möglichkeiten naturwissenschaftlicher Förderung" und Workshop "Naturwissenschaftliche Förderung im offenen Kindergarten - praktische Umsetzung und Experimente"

27.01.2006: Forum Kirche e.V. in Kiel: Vortrag "Frühförderung - was Kindertagesstätte und Eltern leisten"

12.09.2006: Sommerakademie zur Gesundheitsprävention an der Fachhochschule Magdeburg-Stendahl: Referat "Gesundheitserziehung in der Kindertagesstätte - Möglichkeiten der Elternarbeit

02.-04.02.2007: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für Elternvertreter und Erzieher in Tageseinrichtungen für Kinder: "Formen der Zusammenarbeit zwischen Familie und Kindertageseinrichtung", "Sinnesschulung statt Vorschulmappen", "Die Vorbereitung auf die Schule - eine Aufgabe für Eltern, Erzieher und Lehrer"

05.02.2007: Institut für Bildung und Beratung Miesbach: "Pädagogische Handlungsansätze im Kontext von Bildungsplänen"

09.-11.02.2007: Hanns-Seidel-Stiftung, Wildbad Kreuth: Seminar für Elternvertreter und Erzieher in Tageseinrichtungen für Kinder: "Formen der Zusammenarbeit zwischen Familie und Kindertageseinrichtung", "Sinnesschulung statt Vorschulmappen", "Die Vorbereitung auf die Schule - eine Aufgabe für Eltern, Erzieher und Lehrer"

01.03.2007: KEG Schwaben, Augsburg: "Pädagogische Handlungsansätze im Kontext von Bildungsplänen"

12.03.2007: Landratsamt Weilheim-Schongau: Seminar für Bürgermeister und kommunale Vertreter: "Kindertageseinrichtungen mit besonderem pädagogischen Konzept im LKR Weilheim-Schongau - Waldorf, Montessori, Waldkindergarten. Fragen der Gastkinderregelung"

29.06.-01.07.2007: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz:Seminar zur Familienpolitik: Wertvolle Kindheit - Frühpädagogische Orientierungshilfen: "Was Kinder für eine gesunde Entwicklung brauchen, und wie die Bedürfnisse von Kleinkindern erfüllt werden können", "Erziehungsprobleme in der frühen Kindheit - wie sie entstehen, wie sie sich zeigen, wie Eltern reagieren können", "Gemeinsame Vorbereitung von Kleinkindern auf die Schule", "Erzählen mit und für Kinder"

02.07.2007: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Das Bild vom Kind", "Transitionen", "Bildung im Kindergarten", "Kooperationsansätze"

15.10.2007: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Der erste Schultag aus verschiedenen Perspektiven", "Loslösungsprozesse bei der Einschulung", "Übergangsberatung und Elternarbeit", "Übergänge als Chance"

16.10.2007: Invest in Future - Kongress Bildung und Betreuung Stuttgart: "Raumgestaltung und pädagogische Wirkung"

22.10.2007: bbw-Bildungswerk der Bayer. Wirtschaft - Fortbildung im Rahmen des Kindergartenwettbewerbs "Es funktioniert!" Kinder in der Welt der Technik in Würzburg: "Projektarbeit - von der Planung zur Durchführung im Kontext von Bildungsplänen"

05.11.2007: Institut für Bildung und Beratung Miesbach: "Mit Kinderaugen sehen"

06.11.2007: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Das Bild vom Kind", "Transitionen", "Bildung im Kindergarten", "Kooperationsansätze"

14.11.2007: LMU München, Bayr. Rundfunk, Stiftung Zuhören, Robert-Bosch-Stiftung: Projekt "Ohren spitzen", München: "Hören-Hinhören-Zuhören, wo liegt der Unterschied?", "Leitbild zuhörfreundlicher Kindergarten - Wie Elternarbeit zum Thema gelingen kann"

21.11.2007: Kath. Kindergarten Traunstein-Haslach: Teamcoaching/ Beratung: "Konzeptentwicklung - von der Analyse zum individuellen Konzept der Einrichtung"

24.11.2007: Interpädagogica, Bildungsmesse in Salzburg: "Philosophieren mit Kindern"

30.11.2007: Landratsamt Weilheim-Schongau: Seminar für Kindergartenleiterinnen im LKR: "Der Bildungsplan im Zentrum unserer KITA - Wie verortet sich der Bildungsplan in unseren alten und neuen Konzepten?"

03.12.2007: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Der erste Schultag aus verschiedenen Perspektiven", "Loslösungsprozesse bei der Einschulung", "Übergangsberatung und Elternarbeit", "Übergänge als Chance"

30.01.2008: KEG Schwaben, Augsburg: "Sprachförderung in der Erzählwerkstatt" - Tagesseminar

01.02.-03.02.2008: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Kompetenzförderung reicht nicht aus - den Charakter stärken, Werte vermitteln, Traditionen bewahren", "Positive Psychologie - Ressourcenorientierung statt Überbewertung von Defiziten", "Gemeinsam sind wir am stärksten - zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Familie/Förderung in der Familie"

15.02.-17.02.2008: Hanns-Seidel-Stiftung: Wildbad Kreuth: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Kompetenzförderung reicht nicht aus - den Charakter stärken, Werte vermitteln, Traditionen bewahren", "Positive Psychologie - Ressourcenorientierung statt Überbewertung von Defiziten", "Gemeinsam sind wir am stärksten - zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Familie/Förderung in der Familie"

22.02.2008: Didacta Bildungsmesse, Stuttgart: Vortrag: "Raumgestaltung und pädagogische Wirkung"

10.03.2008: AWO-Bildungsstätte Pforzen/Bezirksverband Schwaben: "Verhaltensauffälligkeiten im Spanungsfeld KITA, Familie und Gesellschaft - Forschungsergebnisse und praktische Handlungsstrategien". Tagesseminar im Rahmen einer berufsbegleitenden Leiterinnenqualifikation

07.04.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Das Bild vom Kind", "Transitionen", "Bildung im Kindergarten", "Kooperationsansätze"

11./12.04.2008: "Methoden in der frühkindlichen Bildung und Sprachförderung im KIGA" (mit Martin Textor) (11 Std.). Fortbildung des Kindergartenteams an der Deutschen Schule Mailand

14.05. und 18.06.2008: Beratung in einem Kindergarten in Würzburg: "Zuhörförderung unter entwicklungspsychologischen Aspekten bei Kindern"

02.06.2008: Vortrag beim Elternforum in der Autostadt Wolfsburg (VW): "Sind Eltern Helden?" (2 Std.)

16.06.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Aichach-Friedberg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Das Bild vom Kind", "Transitionen", "Bildung im Kindergarten", "Kooperationsansätze"

19.06.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Augsburg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Der erste Schultag aus verschiedenen Perspektiven", "Loslösungsprozesse bei der Einschulung", "Übergangsberatung und Elternarbeit", "Übergänge als Chance"

20.06.2008: Beratung in einer Kinderkrippe in Kaufbeuren: "Zuhörforderung unter entwicklungspsychologischen Aspekten bei Kindern unter 3"

14.07.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Aichach-Friedberg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Der erste Schultag aus verschiedenen Perspektiven", "Loslösungsprozesse bei der Einschulung", "Übergangsberatung und Elternarbeit", "Übergänge als Chance", "Bearbeitung eines Fallbeispiels im Wege kollegialer Beratung"

20.10.2008: Institut für Bildung und Beratung Miesbach - Fortbildung für Erzieherinnen: "Sprachförderung in der Erzählwerkstatt"

24.10.2008: Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

27.10.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Aichach-Friedberg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Das Bild vom Kind", "Transitionen", "Bildung im Kindergarten", "Kooperationsansätze"

27.10.2008: Vortrag beim Elternabend im KIGA St.Ulrich in Gersthofen/LKR Augsburg zum Thema: "Wieviel Erziehung braucht ein Kind? Bildung und Erziehung in Kindergarten und Familie auf der Basis des Bildungs- und Erziehungsplanes"

28.10.2008: Fortbildung im Rahmen einer berufsbegleitenden Leiterinnenqualifikation für KIGA beim IBB Miesbach in Hausham: "Der Bildungsplan und die Arbeit der KIGA-Leiterin", "Das Bild vom Kind"

28.10.2008: Vortrag für Eltern und Erzieher beim IBB Miesbach in Hausham, Abendveranstaltung zu Thema: "Lernen ohne Druck - Prinzipien Maria Montessoris geben Anregung, wie wir Kinder zum Lernen motivieren können"

29.10.2008: Fortbildung im Rahmen einer berufsbegleitenden Leiterinnenqualifikation für KIGA beim IBB Miesbach in Hausham: "Planung und Themenfindung - lang- und kurzfristige Bildungsziele", "Beobachtung und Dokumentation", "Zusammenarbeit mit der Grundschule"

06.11.2008: Jugendhilfetagung des ASB Bundesverbandes in Potsdam - Gestaltung, Vortrag und Leitung von zwei Arbeitsgruppen/Workshops zum Thema: "Erziehungspartnerschaft - Der gemeinsame Weg mit Eltern und Kindern"

17.11.2008: Bayr. Landeskampagne Kooperation Kindergarten - Grundschule, Landratsamt Aichach-Friedberg: Seminar für Erzieher und Lehrer: "Der erste Schultag aus verschiedenen Perspektiven", "Loslösungsprozesse bei der Einschulung", "Übergangsberatung und Elternarbeit", "Übergänge als Chance", "Bearbeitung eines Fallbeispiels im Wege kollegialer Beratung"

19.11.2008: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für drei Kindergärten im Landkreis Kitzingen zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

21.11.2008: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für den Kindergarten Heiligkreuz in Würzburg zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

26.11.2008: Vortrag bei Fortbildungsveranstaltung der Stiftung Zuhören/BR für Erzieherinnen zum Thema: "Basiskompetenz Zuhören im Kontext von Bildungsplänen"

29.11.2008: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei städtische Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

08.12.2008: Fortbildung im Projekt "Es funktioniert - Kinder in der Welt der Technik" des Bildungswerks der Bayr. Wirtschaft zum Thema: "Projektarbeit im Kindergarten"

17.01.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei AWO-Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Bildung als sozialer Prozess - wie können Bildungsprozesse moderiert werden? Wie können Eltern die Bildungsprozesse ihrer Kinder sichtbar/ erfahrbar gemacht werden?"

28.01.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für drei Evangelische Kindergärten im LKR Kitzingen zum Thema: "Bildung als sozialer Prozess - wie können Bildungsprozesse moderiert werden? Wie können Eltern die Bildungsprozesse ihrer Kinder sichtbar/ erfahrbar gemacht werden?"

30.01.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei Städtische Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Bildung als sozialer Prozess - wie können Bildungsprozesse moderiert werden? Wie können Eltern die Bildungsprozesse ihrer Kinder sichtbar/ erfahrbar gemacht werden?"

06.02.-08.02.2009: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Lernen im Kindergarten - Lernen in der Schule: Zwei Welten?", "Zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule: Chancen, Grenzen, Möglichkeiten", "Entwicklungsgespräche zum Wohl des Kindes auf dem Weg zum Schulkind. Dokumentationen wie z.B. 'Ich als Kind Buch', Portfolio und Lerngeschichten als Vorbereitung/ Unterstützung für das Entwicklungsgespräch"

10.02.2009: Vortrag auf der Didacta in Hannover zum Thema: "Pädagogische Klassiker und Bildungspläne"

11.02.2009: Vortrag auf der Didacta in Hannover zum Thema: "Kreativität und Bildung - Gegensatz oder Ergänzung?"

13.02.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im Kindergarten Heiligkreuz in Würzburg zum Thema: "Bildung als sozialer Prozess - wie können Bildungsprozesse moderiert werden? Wie können Eltern die Bildungsprozesse ihrer Kinder sichtbar/erfahrbar gemacht werden?"

18.02.2009 Vortrag im Auftrag der Stadt und des LKR Würzburg zum Thema: "Die Kleinen sind da! Welche Pädagogik brauchen Kinder unter 3? - Welche pädagogischen Anforderungen muss die Kinderkrippe erfüllen?"

20.02.-22.02.2009: Hanns-Seidel-Stiftung, Wildbad Kreuth: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Lernen im Kindergarten - Lernen in der Schule: Zwei Welten?", "Zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule: Chancen, Grenzen, Möglichkeiten", "Entwicklungsgespräche zum Wohl des Kindes auf dem Weg zum Schulkind. Dokumentationen wie z.B. 'Ich als Kind Buch', Portfolio und Lerngeschichten als Vorbereitung/ Unterstützung für das Entwicklungsgespräch"

09.03.2009: öffentlicher Vortrag für Eltern/Erzieher an der VHS Cloppenburg zum Thema: "Glückliche Kinder - Wie können wir heute Kindern gerecht werden?"

10.03.2009: Workshop bei der 13. Fachtagung für MitarbeiterInnen in Kindergärten an der VHS Cloppenburg zu den Themen: "Wie können wir Eltern die Lernwege ihrer Kinder erfahrbar machen?" und "Erziehungs- und Bildungspartnerschaft fordert neue Formen der Elternarbeit"

14.03.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei städtische Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Basiskompetenzen im Bayr. Bildungs- und Erziehungsplan. Basiskompetenz Zuhören, Sehen, Fühlen. Vergessene Schlüsselqualifikationen wie sozial-emotionale Kompetenz, Führungs- und Leitungskompetenz, Delegationskompetenz, Umsetzungskompetenz, personale Kompetenz"

20.03.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei Kindergärten der AWO in Würzburg zum Thema: "Basiskompetenzen im Bayr. Bildungs- und Erziehungsplan. Basiskompetenz Zuhören, Sehen, Fühlen. Vergessene Schlüsselqualifikationen wie sozial-emotionale Kompetenz, Führungs- und Leitungskompetenz, Delegationskompetenz, Umsetzungskompetenz, personale Kompetenz"

25.03.2009: Institut für Bildung und Beratung Miesbach - Fortbildung für Erzieherinnen: "Hören - Sehen - Fühlen sind Bausteine auf dem Weg ins Leben unserer Kinder"

03.04.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im Kindergarten Heiligkreuz in Würzburg zum Thema: "Basiskompetenzen im Bayr. Bildungs- und Erziehungsplan. Basiskompetenz Zuhören, Sehen, Fühlen. Vergessene Schlüsselqualifikationen wie sozial-emotionale Kompetenz, Führungs- und Leitungskompetenz, Delegationskompetenz, Umsetzungskompetenz, personale Kompetenz"

06.04.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für drei Evangelische Kindergärten im LKR Kitzingen zum Thema: "Basiskompetenzen im Bayr. Bildungs- und Erziehungsplan. Basiskompetenz Zuhören, Sehen, Fühlen. Vergessene Schlüsselqualifikationen wie sozial-emotionale Kompetenz, Führungs- und Leitungskompetenz, Delegationskompetenz, Umsetzungskompetenz, personale Kompetenz"

29.05.2009: ganztägige Teamfortbildung und Gesamtauswertung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei AWO-Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

12.06.2009: ganztägiger Workshop beim Klax-Fortbildungsinstitut in Berlin zum Thema: "Kreativität und Bildung - Gegensatz oder Ergänzung?"

26.06.2009: ganztägige Teamfortbildung und Gesamtauswertung (unter Beteiligung des Trägers) in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für zwei Städtische Kindergärten in Würzburg zum Thema: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

29.06.2009: ganztägige Teamfortbildung und Gesamtauswertung (unter Beteiligung von Jugendamt, Trägern, Fachberatung) in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für drei Evangelische Kindergärten im LKR Kitzingen zum Thema: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

03.07.2009: ganztägige Teamfortbildung und Gesamtauswertung (unter Beteiligung von Jugendamt und Träger) in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im Kindergarten Heiligkreuz in Würzburg zum Thema: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

14.07.2009: ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen in Götzis/ Vorarlberg: "Bildung als sozialer Prozess" zu den Themen: "Moderierung von Bildungsprozessen - Bildungsorte - prozessuales Lernen - Ressourcen- versus Defizitorientierung - Dokumentation von Bildungsprozessen als Grundlage für Entwicklungsgespräche"

07.08.-09.08.2009: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Lernen im Kindergarten - Lernen in der Schule: Zwei Welten?", "Zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule: Chancen, Grenzen, Möglichkeiten", "Entwicklungsgespräche zum Wohl des Kindes auf dem Weg zum Schulkind. Dokumentationen wie z.B. 'Ich als Kind Buch', Portfolio und Lerngeschichten als Vorbereitung/ Unterstützung für das Entwicklungsgespräch"

05.10.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für drei Kindergärten im Landkreis Schweinfurt (Oberwerrn) zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

14.10.2009: Fortbildung beim IBB Miesbach in Hausham: "Die Praktikantin von heute ist meine Mitarbeiterin von morgen - Anleitung und Begleitung von Praktikantinnen im Alltag der KITA"

11.12.2009: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" für den Städtischen Kindergarten in Rottenbauer zum Thema: "Das Bild vom Kind in der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplanes"

22.01.-24.01.2010: Hanns-Seidel-Stiftung, Wildbad Kreuth: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Konfliktgespräche mit Eltern bei Verhaltensauffälligkeiten und anderen Problemen", "Die Rolle der Leitung einer Kindertagesstätte zum Themenkomplex Zeitmanagement", "Leitung einer Kindertagesstätte: Kooperation mit dem Träger, der Elternvertretung und Eltern", "Öffentlichkeitsarbeit in der Kita"

29.01.-31.01.2010: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Konfliktgespräche mit Eltern bei Verhaltensauffälligkeiten und anderen Problemen", "Die Rolle der Leitung einer Kindertagesstätte zum Themenkomplex Zeitmanagement", "Leitung einer Kindertagesstätte: Kooperation mit dem Träger, der Elternvertretung und Eltern", "Öffentlichkeitsarbeit in der Kita"

01.02.2010: Gestaltung eines pädagogischen Tages für das Lehrerkollegium der Goethe-Schule in Darmstadt (zusammen mit Martin Textor) u.a. zu den Themen: "Beobachtung von Verhaltensauffälligkeiten - Interpretation und Deutung", Kollegiale Beobachtung und Beratung", "Ressourcenorientierung versus Defizitorientierung", "Förderpläne/ Hilfepläne - Kooperation und Kommunikation"

06.02.2010: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" in einem Städtischen Kindergarten in Würzburg. Themen: "Bildung und Lernen als sozialer Prozess", "Wie können Bildungsprozesse bei Kindern motiviert werden?", "Wie können Eltern Bildungsprozesse ihrer Kinder fassbar gemacht werden? Möglichkeiten für die Elternarbeit"

11.02.2010: Landratsamt Weilheim-Schongau/Amt für Jugend und Familie: ganztägige Veranstaltung für Vertreter von Kommunen, Träger und Kindergartenleiterinnen: "'Die Kleinen kommen' -Veränderungen in der Kindergartenlandschaft, Krippen, weite Altersmischung. Braucht die Krippe eine eigene Pädagogik? Sind die Erzieherinnen auf die Arbeit mit Unter-Dreijährigen vorbereitet?"

09.06.2010: Kinderschutztag des LRA Meiningen: Vortrag "Was Kinder brauchen"

18.06.2010: ganztägige Teamfortbildung und Gesamtauswertung (unter Beteiligung von Jugendamt und Träger) in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im Städt. Kindergarten Würzburg-Rottenbauer zu den Themen: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

02.07.2010: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im kath. Kindergarten Oberwerrn zu den Themen: "Basiskompetenzen im Bayr. Bildungs- und Erziehungsplan: Basiskompetenz Zuhören, Sehen, Fühlen. Vergessene Schlüsselqualifikationen wie sozial-emotionale Kompetenz, Führungs- und Leitungskompetenz, Delegationskompetenz, Umsetzungskompetenz, personale Kompetenz"

12./13.07.2010: Teamberatung im Gemeindekindergarten Hohenbrunn gemeinsam mit Martin R. Textor. Themen: "Integration/ Inklusion", "Zeitmanagement"

06.08.-08.08.2010: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Konfliktgespräche mit Eltern bei Verhaltensauffälligkeiten und anderen Problemen", "Die Rolle der Leitung einer Kindertagesstätte zum Themenkomplex Zeitmanagement", "Leitung einer Kindertagesstätte: Kooperation mit dem Träger, der Elternvertretung und den Eltern", "Öffentlichkeitsarbeit in der Kita"

12.10.2010: Symposion Frühförderung "Entwicklung und Teilhabe für jedes Kind" der Überregionalen Arbeitsstelle Frühförderung des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart: Vortrag und AG: "Von der sicheren Basis aus - Eventpädagogik versus Bindungsgestaltung in der Kindertageseinrichtung"

18.10.2010: ganztägige Teamfortbildung in der Bayr. Landeskampagne "Dialog Bildung" im kath. Kindergarten Oberwerrn zu den Themen: "Erweitertes Verständnis von Bildung und Lernen - Paradigmenwechsel im Verständnis von Lernen und Lehren - Bildung als sozialer Prozess - Bildungshaus KITA - Individuelle und Gesamtreflexion der Teilnehmerinnen/ des Teams"

25.10.2010: Fortbildung: "Kreatives Arbeiten mit Farben in der Kinderkrippe" beim IBB Miesbach in Hausham

16.11.2010: Elternabend in Weilheim: "Alles, was ich heute weiß, habe ich schon als Kind gelernt. Ein Stück Kindheit steckt in uns für immer"

17.11.2010: Teamberatung im Ev. Kinderhaus Weilheim zusammen mit Martin R. Textor. Themen u.a.: "Anforderungen an eine Krippe", "Pädagogik bei U3", "Das Bild vom Kind"

21.01.-23.01.2011: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Umgang mit Armut - ein pädagogisches Thema oder nur ein Problem für Leiter(innen) im Kontakt mit Eltern?", "Wie werden unser Team, unsere Arbeit am Kind, unsere Kooperationen 'zukunftsfähig'? Burn-out muss nicht sein!", "Chancen und Spannungen: kleine Kinder - 'alte' Erzieherin, junge Eltern - 'alte' Erzieherin, junge Mitarbeiterin - 'alte' Erzieherin..."

31.01.2011: BBW - Bildungswerk der Bayr. Wirtschaft: Workshop "Projektarbeit in Kita, Hort und Schule" im Rahmen des Projektes "Es funktioniert!"

18.03.-20.03.2011: Hanns-Seidel-Stiftung,Wildbad Kreuth: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Umgang mit Armut - ein pädagogisches Thema oder nur ein Problem für Leiter(innen) im Kontakt mit Eltern?", "Wie werden unser Team, unsere Arbeit am Kind, unsere Kooperationen 'zukunftsfähig'? Burn-out muss nicht sein!", "Chancen und Spannungen: kleine Kinder - 'alte' Erzieherin, junge Eltern - 'alte' Erzieherin, junge Mitarbeiterin - 'alte' Erzieherin..."

01./02.04.2011: Familienmesse des Landkreises Miesbach: Vortrag "Glückliche Kinder - was Kinder für ihre Entwicklung wirklich brauchen" und Workshop "Mit kleinen Kindern aktiv durch den Erziehungsalltag"

29./30.04.2011: Hanns-Seidel-Stiftung,Wildbad Kreuth: Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: "Umgang mit Armut - ein pädagogisches Thema oder nur ein Problem für Leiter(innen) im Kontakt mit Eltern?", "Wie werden unser Team, unsere Arbeit am Kind, unsere Kooperationen 'zukunftsfähig'? Burn-out muss nicht sein!", "Chancen und Spannungen: kleine Kinder - 'alte' Erzieherin, junge Eltern - 'alte' Erzieherin, junge Mitarbeiterin - 'alte' Erzieherin..."

27.06.2011: Fortbildung "Meine Praktikantin von heute ist meine Kollegin von morgen" beim IBB Miesbach in Hausham

28.06.2011: Fortbildung "Puppen-, Schatten- und darstellendes Spiel" beim IBB Miesbach in Hausham

30.06.2011: Fortbildung "Glückliche Kinder - Wie können wir den Kindern besser gerecht werden?" beim IBB Miesbach in Hausham

12.07.2011: Krippentage des Landratsamtes in Forchheim: Vortrag "Qualität in Krippen! Eine Krippe ist kein verkleinerter Kindergarten. Deshalb darf Qualität nicht mit den Maßstäben des Kindergartens gemessen werden", Workshop "Alltagsfragen in der Krippe"

15.10.2011: ganztägige Teamberatung/Teamfortbildung im SOS-Kinderzentrum München-Neuaubing (gemeinsam mit Martin R. Textor) zu den Themen "Analyse der Elternarbeit im Kinderzentrum in der Bedeutung für Erzieherinnen, Familien und Kinder", "Methoden und Möglichkeiten interkultureller Zusammenarbeit", "Angebote für Familien"

17.10.2011: ganztägige Teamfortbildung im Kindergarten St. Marien in Siegsdorf/Obb. (gemeinsam mit Martin R. Textor) zu den Themen "Veränderungen in der Gesellschaft/auf dem Arbeitsmarkt und die Auswirkungen auf die Arbeit in der Kita", "Zeitmanagement in der Kita - wie kann man Zeitfresser erkennen und aussortieren?", "Bildungsaufgaben und -planung in der Kita mit Blick auf die Veränderungen bei immer weniger Zeit für immer mehr Aufgaben"

26./27.10.2011: Fortbildung im Rahmen einer berufsbegleitenden Leiterinnenqualifikation für KITA beim IBB Miesbach in Hausham (gemeinsam mit Martin R. Textor). Themen: "Lernwege der Kinder für Eltern erfahrbar machen", "Schlüsselqualifikationen oder Basiskompetenzen als 'Türöffner' zum Lernen", "Elementarisierung von Bildungsinhalten", "Bildungsdokumentation als Basis für Entwicklungsgespräche"

08.11.2011: Fortbildung "Schlüsselqualifikationen und Basiskompetenzen im Kontext des BEP (Bayr. Bildungs- und Erziehungsplanes)" beim IBB Miesbach in Hausham

13.12.2011: Gesprächsimpulse "Die letzten 30 Jahre Frühpädagogik - was war und was bleibt?" auf dem Fachtag "Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kindertageseinrichtungen" der städtischen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren von Recklinghausen in Münster

20.-23.01.2012: Hanns-Seidel-Stiftung,Wildbad Kreuth: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Kinder unter drei in der Kita: Mehr als Wickeln! Wie die emotionale Grundlage gelegt und die Entwicklung stimuliert wird", "Frühkindliche Förderung in der KITA - eine Ideenwerkstatt: von alltäglichen Aktivitäten über besondere Angebote bis hin zu Projekten", "Inklusion - eine Einrichtung für alle Kinder! Welche Veränderungen notwendig sind, damit jedes Kind seinen Platz in der Kita finden kann", "Besondere Herausforderung in der Kooperation mit Eltern"

10.-12.02.2012: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Kinder unter drei in der Kita: Mehr als Wickeln! Wie die emotionale Grundlage gelegt und die Entwicklung stimuliert wird", "Frühkindliche Förderung in der KITA - eine Ideenwerkstatt: von alltäglichen Aktivitäten über besondere Angebote bis hin zu Projekten", "Inklusion - eine Einrichtung für alle Kinder! Welche Veränderungen notwendig sind, damit jedes Kind seinen Platz in der Kita finden kann", "Besondere Herausforderung in der Kooperation mit Eltern"

02.-04.03.2012: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Kinder unter drei in der Kita: Mehr als Wickeln! Wie die emotionale Grundlage gelegt und die Entwicklung stimuliert wird", "Frühkindliche Förderung in der KITA - eine Ideenwerkstatt: von alltäglichen Aktivitäten über besondere Angebote bis hin zu Projekten", "Inklusion - eine Einrichtung für alle Kinder! Welche Veränderungen notwendig sind, damit jedes Kind seinen Platz in der Kita finden kann", "Besondere Herausforderung in der Kooperation mit Eltern"

06.03.2012: Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam: "Öffentlichkeitsarbeit in Kindertageseinrichtungen und ihre Wirkung - Vernachlässigtes Thema in den Köpfen von Erzieherinnen?" (zusammen mit Dr. Martin Textor)

07.03.2012: Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen" (zusammen mit Dr. Martin Textor)

19.03.2012: Fortbildung "Fördern um jeden Preis - Umgang mit dem Förderwahnsinn" beim IBB Miesbach in Hausham

20.03.2012: Fortbildung "Projektarbeit als elementare Form ganzheitlichen Lernens" beim IBB Miesbach in Hausham (zusammen mit Dr. Martin Textor)

21.03.2012: Fortbildung "Integration versus Inklusion?" beim IBB Miesbach in Rosenheim

22.03.2012: Fortbildung "Glückliche Kinder - was unsere Kinder wirklich brauchen" beim IBB Miesbach in Rosenheim

15.10.2012: Fortbildung "Integration versus Inklusion?" beim IBB Miesbach in Hausham

16.10.2012: Fortbildung "'Meine Praktikantin von heute ist meine Kollegin von morgen' - Praktikantenanleitung rentiert sich" beim IBB Miesbach in Hausham

24./25.10.2012: Fortbildung im Rahmen einer berufsbegleitenden Leiterinnenqualifikation für KITA beim IBB Miesbach in Hausham (zusammen mit Dr. Martin Textor). Themen: "Lernwege der Kinder für Eltern erfahrbar machen", "Schlüsselqualifikationen oder Basiskompetenzen als Türöffner zum Lernen", "Elementarisierung von Bildungsinhalten", "Bildungsdokumentation als Basis für Entwicklungsgespräche", "Elternabende praktisch"

02./03.11.2012: Teamfortbildung/Beratung im kath. Kindergarten St. Franziskus in Saal an der Saale (gemeinsam mit Dr. Martin Textor). Themen: "Offene Arbeit und Montessori-Pädagogik", "Integration von Montessori-Pädagogik in die Arbeit einer Regelkita", "Strukturqualität/Entwicklung eines Organisationskonzeptes für die Alltagsgestaltung", "Aspekte der Erziehungspartnerschaft"

09.11.2012: Vortrag bei der 5. Bildungsfachtagung des ASB in Mühlhausen/Thüringen: Thema "Glückliche Kinder - was Kinder brauchen"

09.11.2012: halbtägiger Workshop bei der 5. Bildungsfachtagung des ASB in Mühlhausen/ Thüringen: Thema "Gesprächsführung mit Eltern"

26.11.2012: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam: "Raumgestaltung in der KITA und pädagogische Wirkung - Der Raum als dritter Erzieher"

25.-27.01.2013: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Öffentlichkeitsarbeit - mehr als Pressekontakt. Wie können Erzieherinnen die Inhalte ihrer Arbeit besser verkaufen?", "Wie lässt sich die Bedeutung des Freispiels Eltern gegenüber verdeutlichen? Wie kann ein entsprechender 'Erlebniselternabend' in der Kita gestaltet werden?", "Teamentwicklung - Veränderungen in den Teams durch unterschiedliche Professionen, Alter, Ausbildung. Wege zur Teamarbeit. Kooperation älterer und jüngerer Kolleginnen, Praktikanten in der Kita. Wie können ältere/ ausgebrannte Kolleginnen wieder motiviert werden?"

15.-17.02.2013: Hanns-Seidel-Stiftung, Wildbad Kreuth: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Öffentlichkeitsarbeit - mehr als Pressekontakt. Wie können Erzieherinnen die Inhalte ihrer Arbeit besser verkaufen?", "Wie lässt sich die Bedeutung des Freispiels Eltern gegenüber verdeutlichen? Wie kann ein entsprechender 'Erlebniselternabend' in der Kita gestaltet werden?", "Teamentwicklung - Veränderungen in den Teams durch unterschiedliche Professionen, Alter, Ausbildung. Wege zur Teamarbeit. Kooperation älterer und jüngerer Kolleginnen, Praktikanten in der Kita. Wie können ältere/ ausgebrannte Kolleginnen wieder motiviert werden?"

08.-10.03.2013: Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz: "Frühkindliche Bildung und Erziehung in Familie und KITA" - Seminar für ErzieherInnen und Kindergartenbeiräte/-eltern: Einheiten zu den Themen: "Öffentlichkeitsarbeit - mehr als Pressekontakt. Wie können Erzieherinnen die Inhalte ihrer Arbeit besser verkaufen?", "Wie lässt sich die Bedeutung des Freispiels Eltern gegenüber verdeutlichen? Wie kann ein entsprechender 'Erlebniselternabend' in der Kita gestaltet werden?", "Teamentwicklung - Veränderungen in den Teams durch unterschiedliche Professionen, Alter, Ausbildung. Wege zur Teamarbeit. Kooperation älterer und jüngerer Kolleginnen, Praktikanten in der Kita. Wie können ältere/ ausgebrannte Kolleginnen wieder motiviert werden?"

02.03.2013: ganztägige Teamfortbildung in der Kita Auenland in Bad Mergentheim zusammen mit Dr. Martin Textor. Themen: Der Orientierungsplan in seiner Umsetzung - Bildungsziele, Stolperfallen, Raumgestaltung

12./13.03.2013: zweitägige Fortbildung in Heidenheim a.d.Brenz für Kindertagesstätten im ev. Kirchenbezirk Heidenheim gemeinsam mit Dr. Martin Textor. Themen: "Das Kind gefangen im Netz der Systeme", "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen", "Arbeit an Fallbeispielen aus dem Teilnehmerkreis, kollegiale Beratung"

09.04.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam: "Rund um die KITA-Leiterin"

11.04.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam: "Inklusion versus Integration"

17.05.2013: ganztägige Teamfortbildung im kommunalen Kindergarten Laudenbach/Karlstadt gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Die Öffnung des Kindergartens - Konsequenzen, Möglichkeiten und Grenzen im Zusammenhang mit der Teamentwicklung"

27.05.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen"

03.06.2013: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Fördern um jeden Preis? - Vom Förderwahn zur Begleitung kindlichen Lernens"

04.06.2013: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Wenig ist viel mehr! - Mit einem Buch durchs ganze Jahr"

16.07.2013: ganztäge Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter in Krippen bei der Feinschliff Bildungsakademie in München: "Die Ideenwerkstatt - Von alltäglichen Aktivitäten bis zu besonderen Angeboten für Kinder U3"

19.08.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam - gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Öffentlichkeitsarbeit in Kindertagesstätten und ihre Wirkung - Vernachlässigtes Thema in den Köpfen von Erzieherinnen?"

20.08.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam - gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Erzieherin-Kind-Beziehung - Zentrum von Erziehung und Bildung"

21.08.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Potsdam - gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Vorschulerziehung versus Freispiel"

07.09.2013: ganztägige Teamfortbildung im Städtischen Kindergarten in Arnstein - gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Offene Gruppen"

21.10.2013: ganztägige Fortbildung "Pädagogik für Eltern - Praktische Elternabende zur Veranschaulichung der pädagogischen Arbeit und der Lernwege der Kinder" (mit Martin Textor) beim Institut für Bildung und Beratung Miesbach in Hausham

22.10.2013: ganztägige Fortbildung "Integration versus Inklusion?" beim Institut für Bildung und Beratung Miesbach in Hausham

26.10.2013: Fortsetzung der Teamfortbildung im Städtischen Kindergarten in Arnstein: "Reflexion der Umsetzung und konzeptionelle Auswirkung der Arbeit in offenen Gruppen" (mit Martin Textor)

04./05.11.2013: Seminar für Kita-Leiterinnen der Stadt Eberswalde (mit Martin Textor) im Tagungszentrum der Wirtschaft für Berlin und Brandenburg, Schorfheide

13.11.2013: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Neuruppin - gemeinsam mit Dr. Martin Textor: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen"

15./16.11.2013: zweitägige Teamfortbildung (mit Martin Textor) im Montessori-Kinderhaus Hl. Franziskus in Saal/Saale

14.12.2013: ganztägige Teamfortbildung "Freispiel: Kompetenzförderung der Kinder - einzigartiges Bildungsangebot" (mit Martin Textor) in der Kita Kleiner Frosch in Berlin

30.01.-02.02.2014: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu "Inklusion - mehr als Integration behinderter Kinder", "Inklusion im Übergang KITA - Schule", "Rund um die KITA-Leitung", "Meine Praktikantin heute - Mitarbeiterin von morgen?", "Im Internet recherchieren"

23./24.06.2014: Seminar für Erzieherinnen in der Stadt und im Landkreis Marburg, gemeinsam mit Dr. Martin Textor. Einheiten zu "Strukturwandel in Kitas", "Bedürfnisse von Kindern", "Pädagogisches Handeln in der KITA - Erzieherin als Lernbegleiterin"

28.06.2014: ganztägige geschlossene Teamfortbildung in der Städt. Kita in Arnstein, gemeinsam mit Dr. Martin Textor: Reflexion der Umstrukturierung des Tagesablaufs, Start in die Konzeptionsentwicklung

07.07.2014: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Fördern um jeden Preis? - Vom Förderwahn zur Begleitung kindlichen Lernens"

08.07.2014: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Wenig ist viel mehr - mit einem Bilderbuch durch ein ganzes Jahr"

09.06.2013: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Stöbern in alten Methoden - Fröbel, Berthold Otto, Aggazzi, Mimi Scheiblauer u.a." (Rhythmik, Mathe in Bauklötzen, Sammlungen etc.)

21.07.2014: geschlossene Teamfortbildung in der Städt. KITA in Arnstein, gemeinsam mit Dr. Martin Textor: Erarbeitung der Konzeption für Krippe und Kindergarten

26.08.2014: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Rund um die KITA-Leitung"

08.09.2014: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Verhaltensauffälligkeiten in der KITA"

10.09.2014: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Erzieherin-Kind-Beziehung"

22.10.2014: ganztägige Inhausfortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor in der Betriebskita Bergmännchen der Hoffbauer gGmbH in Potsdam: "Freispiel versus Vorschulerziehung"

27./28.09.2014: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu "Inklusion - mehr als Integration behinderter Kinder", "Rund um die KITA-Leitung", "Meine Praktikantin von heute - Mitarbeiterin von morgen?"

17.11.2014: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Öffentlichkeitsarbeit in Kindertagesstätten und ihre Wirkung"

18.11.2014: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Von der Defizitsicht zur Ressourcenorientierung"

13.12.2014: ganztägige Inhausfortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor in der Kindertagesstätte "Stadtstrolche" in Werder/Havel: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen"

17./18.01.2015: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu den Themen "Jungen in der Kita: geschlechtsspezifische Erziehung als Beispiel inklusiver Pädagogik", "Öffentlichkeitsarbeit: die eigenen Leistungen gegenüber Eltern, Gemeinde und Medien darstellen", "Von der Beobachtung zur Planung der pädagogischen Arbeit"

28.01.2015: geschlossene Teamfortbildung in der Städtischen KiTa "Kleine Helden" in Karlstadt-Laudenbach, gemeinsam mit Dr. Martin Textor: Erarbeitung der Konzeption für Krippe und Kindergarten

06.-08.02.2015: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu den Themen "Jungen in der Kita: geschlechtsspezifische Erziehung als Beispiel inklusiver Pädagogik", "Öffentlichkeitsarbeit: die eigenen Leistungen gegenüber Eltern, Gemeinde und Medien darstellen", "Von der Beobachtung zur Planung der pädagogischen Arbeit"

09./10.03.2015: Seminar der Evangelischen Fachberatung für Kindertagesstätten in Heidenheim: "Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten - Ursachen und Hilfen" (mit Dr. Martin Textor)

20.-22.03.2015: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth: Einheiten zu den Themen "Jungen in der Kita: geschlechtsspezifische Erziehung als Beispiel inklusiver Pädagogik", "Öffentlichkeitsarbeit: die eigenen Leistungen gegenüber Eltern, Gemeinde und Medien darstellen", "Von der Beobachtung zur Planung der pädagogischen Arbeit"

23.03.2015: Teamfortbildung im Katholischen Kindergarten in Miesbach: "Fördern um jeden Preis" (mit Dr. Martin Textor)

18.05.2015: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Rund um die KITA-Leitung"

19.05.2015: ganztägiges Seminar der Brandenburgischen Kommunalakademie in Berlin: "Vorschulerziehung versus Freispiel" (mit Dr. Martin Textor)

29.06.2015: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Fördern um jeden Preis? - Vom Förderwahn zur Begleitung kindlichen Lernens"

30.06.2015: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham "Erlebniselternabende - Eltern erfahren, wie ihre Kinder lernen" (mit Dr. Martin Textor)

19.09.2015: ganztägige Inhouseschulung in der Kita "Stadtstrolche" in Werder/Havel: "Elternpartnerschaft: von der Elternarbeit zur Erziehungspartnerschaft und Beratung" (mit Dr. Martin Textor)

22.09.2015: ganztägige Fortbildung an der Brandenburgischen Kommunalakademie: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen" (mit Dr. Martin Textor)

24./25.11.2015: zweitägige Fortbildung für die Evangelische Fachberatung für Kindertageseinrichtungen der Kirchenbezirke Aalen und Schwäbisch-Gmünd in Aalen: "Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten" (mit Dr. Martin Textor)

19.01.2016: Fortbildung im Auftrag des Stadtjugendamtes Erlangen: "Wie Kinder lernen - Lernwege der Kinder erfahrbar machen" (mit Dr. Martin Textor)

20./21.01.2016: zweitägige Fortbildung im Auftrag des Stadtjugendamtes Erlangen: "Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten - Ursachen, Hilfen, Fallarbeit" (mit Dr. Martin Textor)

29.-31.01.2016: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu den Themen "Verhaltensauffällige Kinder in Kita und Familie", "Konflikte im Team - vom Problem zur Lösung"

15.02.2016: Teamfortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor in der Kita Rebstockpark, Frankfurt am Main: "Erziehungspartnerschaft"

19.-21.02.2016: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Roggenburg: Einheiten zu den Themen "Verhaltensauffällige Kinder in Kita und Familie", "Konflikte im Team - vom Problem zur Lösung"

14.03.2016: ganztägige Fortbildung an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Rund um die KITA-Leitung"

08.-10.04.2016: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu den Themen "Verhaltensauffällige Kinder in Kita und Familie", "Konflikte im Team - vom Problem zur Lösung"

30.05.2016: ganztägige Fortbildung im Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Fördern um jeden Preis - Vom Förderwahn zur Begleitung kindlichen Lernens"

31.05.2016: ganztägige Fortbildung für das Institut für Bildung und Beratung Miesbach im IBB-Bildungszentrum Hausham: "Wenig ist viel mehr - mit einem Bilderbuch durch ein ganzes Jahr"

06.-08.06.2016: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz: Einheiten zu den Themen "Verhaltensauffällige Kinder in Kita und Familie", "Konflikte im Team - vom Problem zur Lösung"

06.09.2016: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen und Hilfen"

07.09.2016: ganztägige Fortbildung gemeinsam mit Dr. Martin Textor an der Kommunalakademie für das Land Brandenburg in Berlin: "Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Kindertagesstätten und Eltern - am Beispiel von Erlebniselternabenden erfahren Eltern, wie ihre Kinder lernen"

16.09.2016: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Interkulturelle und inklusive Bildung als Beispiele für neue Herausforderungen" im Rahmen des WB-Höhepunkts 2tes Halbjahr "Zukunftstrend - Zukunftskompetenzen, Inklusion und Qualitätssicherung" des Instituts Lernen und Leben e.V. in Rostock/Bentwisch

17.09.2016: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Interkulturelle und inklusive Bildung als Beispiele für neue Herausforderungen" im Rahmen des WB-Höhepunkts 2tes Halbjahr "Zukunftstrend - Zukunftskompetenzen, Inklusion und Qualitätssicherung" des Instituts Lernen und Leben e.V. in Greifswald

26.11.2016: ganztägige Teamfortbildung gemeinsam mit Dr. Martin R. Textor im Kindergarten der Kulturen, Freiburg: "Verhaltensauffällige Kinder"

11.-13.01.2017: dreitägiges Seminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz unter dem Thema "Frühpädagogische Prinzipien und Methoden, Elternarbeit, Umgang mit MigrantInnen". Einheiten zu den Themen "Alte Pädagogen - was sagen sie uns heute?", "Vergessene frühpädagogische Methoden wieder lebendig werden lassen!", "Bilder, Klänge, Bewegung, Schatten"

15.-17.02.2017: dreitägiges Seminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz unter dem Thema "Frühpädagogische Prinzipien und Methoden, Elternarbeit, Umgang mit MigrantInnen". Einheiten zu den Themen "Alte Pädagogen - was sagen sie uns heute?", "Vergessene frühpädagogische Methoden wieder lebendig werden lassen!", "Bilder, Klänge, Bewegung, Schatten"

17.-19.03.2017: Wochenendseminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Holzhausen/Utting unter dem Thema "Frühpädagogische Prinzipien und Methoden, Elternarbeit, Umgang mit MigrantInnen". Einheiten zu den Themen "Alte Pädagogen - was sagen sie uns heute?", "Vergessene frühpädagogische Methoden wieder lebendig werden lassen!", "Bilder, Klänge, Bewegung, Schatten"

30.03.2017: ganztägige Fortbildung in Uttenreuth für Erzieherinnen im Evangelischen Dekanat Erlangen gemeinsam mit Dr. Martin Textor zum Thema "Ideenreichtum, Phantasie und Freispiel - eine Alternative zur 'Programmitis' bzw. Förderung um jeden Preis?"

31.03.2017: ganztägige Fortbildung in Dreuschendorf für Erzieherinnen im Evangelischen Dekanat Erlangen gemeinsam mit Dr. Martin Textor zum Thema "Lernwege der Kinder für Eltern erfahrbar machen"

04.04.2017: ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen im Auftrag der Evangelischen Fachberatung Aalen und Schwäbisch-Gmünd gemeinsam mit Dr. Martin Textor in Aalen-Leinroden zum Thema "Erlebniselternabende"

05.04.2017: ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen im Auftrag der Evangelischen Fachberatung Aalen und Schwäbisch-Gmünd gemeinsam mit Dr. Martin Textor in Aalen-Leinroden zum Thema "Inklusion, Integration und Migration"

14.-16.07.2017: dreitägiges Seminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz unter dem Thema "Frühpädagogische Prinzipien und Methoden, Elternarbeit, Umgang mit MigrantInnen". Einheiten zu den Themen "Alte Pädagogen - was sagen sie uns heute?", "Vergessene frühpädagogische Methoden wieder lebendig werden lassen!", "Bilder, Klänge, Bewegung, Schatten"

23.09.2017: ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen und Musikschullehrerinnen im Auftrag der ARGE Singen-Bewegen-Sprechen des Landesverbandes der Musikschulen und des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg gemeinsam mit Dr. Martin Textor in Stuttgart zum Thema "Verhaltensauffällige Kinder - Ursachen, Prävention, Erziehung"

16.11.2017: ganztägige Teamfortbildung im Kindergarten St. Peter und Paul gemeinsam mit Dr. Martin Textor in Loiching zu den Themen "Frühpädagogische Methoden am Beispiel der pädagogischen Klassiker" und "Aktuelle Fragen der Elternarbeit"

22.-24.11.2017: dreitägiges Seminar gemeinsam mit Dr. Martin Textor bei der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz unter dem Thema "Frühpädagogische Prinzipien und Methoden, Elternarbeit, Umgang mit MigrantInnen". Einheiten zu den Themen "Alte Pädagogen - was sagen sie uns heute?", "Vergessene frühpädagogische Methoden wieder lebendig werden lassen!", "Bilder, Klänge, Bewegung, Schatten"